...

Hippie-Märkte auf Ibiza. Der komplette Überblick!

Ibiza ist bekannt für seine bunten Hippiemärkte. Flowerpower-Kleidung und -Accessoires, farbenfrohe Taschen, Ledergürtel oder Sandalen, handgefertigte Figuren, all das finden Sie hier.

Hippie-Märkte auf Ibiza

Ibiza ist bekannt für seine bunten Hippiemärkte. Flowerpower-Kleidung und -Accessoires, farbenfrohe Taschen, Ledergürtel oder Sandalen, handgefertigte Figuren, all das finden Sie hier. Einige Märkte sind das ganze Jahr über geöffnet, während andere nur im Sommer, aber täglich geöffnet sind. Wir haben für Sie die gemütlichsten und bekanntesten Märkte aufgelistet.

Welche Hippiemärkte gibt es auf Ibiza?

Die Hippiemärkte auf Ibiza begannen ebenfalls in den 50er/60er Jahren. Alternative Genießer (die Hippies) ließen sich auf der Pirateninsel nieder und verdienten ihr Geld mit der Herstellung und dem Verkauf handwerklicher Produkte. Sie versammelten sich auf einer Ebene, einem Parkplatz oder in einem Wald und stellten ihre Produkte auf ihren Teppichen aus. Die Hippie-Märkte auf Ibiza sind einzigartig und viele Schmuckstücke werden immer noch von denselben Hippies oder ihren Kindern hergestellt. Die folgenden Märkte sind einen Besuch wert:

  1. Las Dalias (San Carlos) / Jeden Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr
  2. Punta Arabi (Es Canar) / Jeden Mittwoch im Sommer von 10:00 bis 18:00 Uhr
  3. San Joan / Jeden Sonntag von 10:00 bis 15:00
  4. San Antonio / Jeden Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr
  5. Cala Llenya / Jeden Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr

Neben den ursprünglichen Hippie-Märkten gibt es auf Ibiza noch weitere tolle Märkte. Ein echter Flohmarkt in San Jordi oder ein Ökomarkt mit Bioprodukten in Sant Josep. Einige Hotels wie Atzaro und Pikes Hotel oder Restaurants wie Aubergine oder Es Caliu veranstalten auch gelegentlich Märkte mit Kleidung, Accessoires und Souvenirs. Es gibt also viele Märkte, auf denen man gut einkaufen kann!

  1. Flohmarkt San Jordi / Jeden Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr
  2. Ökomarkt Sant Josep / Jeden Samstag im Sommer von 11:00 bis 14:00 Uhr
  3. Mercadillo del puerto / Jeden Tag im Sommer von 17:00 bis 02:00 Uhr
  4. Benirras / Im Sommer jeden Dienstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 12:00 bis 22:00 Uhr
  5. Santa Eularia / Im Sommer jeden Tag außer Sonntag von 10:00 bis 14:00 Uhr
  6. Cala Llonga / Jeden Donnerstag im Sommer von 18:00 bis Mitternacht
Hippiemarkten

Hippie-Markt Las Dalias in San Carlos

Dieser Markt wurde 1954 von Juanito gegründet. Das war ein guter Schachzug von ihm, denn derzeit hat dieser Hippiemarkt in der Hochsaison bis zu 20.000 Besucher pro Tag! Der Markt mit seinen 200 Ständen liegt etwas außerhalb von San Carlos und ist auch eine Bühne für Konzerte und andere Veranstaltungen. Sie ist einer der wichtigsten Treffpunkte des Nordens. Das Angebot ist riesig: Schmuck, exotische Musikinstrumente, bunte Taschen, Kunstwerke, Teppiche, Hängematten, Figuren – auf diesem historischen Hippiemarkt finden Sie alles. In der Mitte des Geländes befindet sich eine Bar, in der Sie sich zwischen den Spaziergängen erfrischen können. Dieser Markt hat auch ein Restaurant.


Die Öffnungszeiten:

Las Dalias ist samstags und ganzjährig geöffnet. Sie beginnen um 10.00 Uhr morgens und schließen gegen Sonnenuntergang. Im Sommer findet montags und dienstags nachts von 19:00 bis 01:00 Uhr ein Nachtmarkt statt. Zu Ostern, Weihnachten und Neujahr ist der Markt mehrere Tage hintereinander geöffnet.


Standort:

Las Dalias befindet sich kurz vor dem Dorf San Carlos im Norden.

Warum gehen?
Geschäft mit Musik, Getränken und einer großen Auswahl an handgefertigten Produkten.

Wegbeschreibung:
Von Santa Eularia aus fahren Sie nach Norden und folgen der Beschilderung nach San Carlos. Nach etwa 8 Minuten kommen Sie an einen Kreisverkehr, den Sie geradeaus durchfahren. Nach 200 Metern befindet sich der erste Parkplatz auf der linken Seite. Der zweite Parkplatz befindet sich auf der rechten Seite, gegenüber dem Restaurant, und wenn es sehr voll ist, gibt es einen dritten Parkplatz hinter dem Markt, der links hinter dem Restaurant liegt. Der Markt ist aber auch mit dem Bus gut erreichbar.


Anmerkungen:

Wenn Sie gerne shoppen, dann ist Las Dalias definitiv ein Muss für einen Tagesausflug.

Hippiemarkten

Hippie-Markt Punta Arabi in Es Canar

Erleben Sie die 70er Jahre auf dem größten Hippiemarkt Ibizas: Punta Arabi. Dieser Hippiemarkt wurde 1973 von ibizenkischen Künstlern und Hippies gegründet und findet in der Hochsaison jeden Mittwoch statt. Im Durchschnitt kommen jede Woche 13.000 Menschen aus der ganzen Insel zu diesem bunten Hippiemarkt. Bei den 400 bis 500 Ständen, die Sie dort finden, wird es Ihnen nicht so schnell langweilig. Schlendern Sie zwischen den Ständen und Pinienbäumen, genießen Sie Live-Musik, lebende Statuen und warme Snacks. Inmitten der schönen Schmuckstücke, Kunstwerke, handgefertigten Lederwaren und farbenfrohen Kleidungsstücke werden Sie sich wie ein Kind in einem Süßwarenladen fühlen. Neben authentischen Produkten werden auf diesem Markt leider auch viele Massenprodukte “made in China” angeboten.


Standort:

Punta Arabi befindet sich gleich hinter Es Canar im Nordosten.

Warum gehen?
Musik, ein Getränk und Einkaufen von schönen Souvenirs.


Wegbeschreibung:

Von Santa Eularia aus fahren Sie nach Norden und folgen der Beschilderung nach Es Canar. Nach etwa 8 Minuten nehmen Sie die Ausfahrt nach Es Canar und fahren durch den hübschen Ort entlang der Promenade (links) zum Parkplatz. Das Parken ist kostenpflichtig. Punta Arabi ist auch mit dem Bus leicht zu erreichen.


Anmerkungen:

Der Parkplatz unter den Bäumen ist sehr holprig und man muss aufpassen, dass man nicht verbaut wird. Es ist sehr empfehlenswert für einen Tagesausflug.Hipp

Hippiemarkten

Sant Joan Sonntagsmarkt

Der Hippiemarkt von Sant Joan de Labritja ist ein kleiner, stimmungsvoller Markt, der jeden Sonntag zwischen 10:00 und 15:00 Uhr stattfindet. Dieser echte Hippiemarkt zieht jede Woche viele Touristen an. Schlendern Sie an den Ständen vorbei und genießen Sie die Live-Musik. Viele handgefertigte Produkte und Delikatessen sind hier zu finden. Lassen Sie sich zum Beispiel vor Ort ein individuelles Armband anfertigen. Die Preise sind sehr unterschiedlich: Sie können sowohl sehr teure als auch preiswerte Produkte finden. Genießen Sie einen Snack oder ein Getränk an den vielen gemütlichen Plätzen, an denen Sie inmitten des Marktes sitzen können. Und manchmal ist die Live-Musik so mitreißend, dass die Leute auf dem Platz tanzen.


Öffnungszeiten:

Jeden Sonntag von 10 Uhr bis 15 Uhr.


Standort:

Der Sonntagsmarkt von Sant Joan befindet sich in der Mitte des Dorfes Sant Joan de Labritja im Norden von Ibiza.

Warum gehen?
Kunsthandwerkliche Produkte und Kunst bei Live-Musik.


Wegbeschreibung:

Von Santa Eularia aus fahren Sie nach Norden und folgen der Beschilderung nach Sant Joan. Nach etwa 15 Minuten Fahrt durch das hübsche Dorf erreichen Sie den kostenlosen Parkplatz.


Anmerkungen:

Es wird dringend empfohlen, sich einen oder mehrere Tage frei zu nehmen. Nach dem Markt können Sie im Giri Cafe zu Mittag essen oder, wenn es warm ist, auf den Sonnenliegen im Garten liegen. Das Gare du Nord und das Los Otros, das von niederländischen Eigentümern betrieben wird, sind ebenfalls schöne Restaurants. Sie können auch einfach von San Juan nach San Lorenzo weiterfahren und im Obstgarten von La Paloma essen (bitte reservieren) oder zum schönen Strand Cala Vicente fahren und im Boat House in einer Hängematte liegen oder im On The Beach Hähnchen-Satay essen. Wenn Sie zum ersten Mal im Norden sind, sollten Sie die Küstenstadt Portinatx nicht vergessen.

Hippiemarkten

Der Hippie-Markt von San Antoni

Dieser kleine, neue Markt im Westen wird von Saigo organisiert, der dafür gesorgt hat, dass der Markt in Sant Juan echten Künstlern einen Platz bietet, um ihre Kunst zu verkaufen. Dieser “El Mercat de Tots” bietet handgefertigte Produkte, ökologische Lebensmittel und Kunst sowie Live-Musik und Aktivitäten für Kinder. Sie kochen auch Paella in einer großen Pfanne. Die lokalen Händler hoffen, dass er den Freitagsmarkt in San Antoni so populär machen wird wie den Sonntagsmarkt in San Joan, der 2018 eröffnet wurde. Informieren Sie sich also auf ihrer Facebook-Seite über die neuesten Nachrichten.


Öffnungszeiten:

Jeden Freitag von 10 Uhr bis 17 Uhr. Paella ab 14:30 Uhr. Von Juni bis September von 18:00 bis Mitternacht wegen der Hitze.


Standort:

Plaza Norte, San Antoni de Portmany, hinter der Kirche.

Warum gehen?
Derzeit der einzige Markt im Westen, gut zu kombinieren mit einem Sonnenuntergang.


Wegbeschreibung:

Fahren Sie in Richtung San Antoni. Der Markt befindet sich mitten im Zentrum von San Antoni de Portmany. Wir empfehlen, auf dem großen kostenlosen Parkplatz in der Nähe des Cafe Mambo und des Cafe del Mar zu parken und dann zu Fuß zurückzulaufen. Sie ist am einfachsten zu erreichen, wenn Sie kurz vor San Antoni den Kreisverkehr 1 Viertel in Richtung Santa Agnes nehmen und dann am zweiten Kreisverkehr 3 Viertel hinter dem Supermarkt Mercadona geradeaus fahren.


Anmerkungen:

Behalten Sie die Facebook-Seite im Auge, falls sich die Zeiten ändern und welche Aufführungen stattfinden. Dieser Markt lässt sich gut mit einem Besuch des Restaurants Rita’s Cantina oder des Strandes Cala Salada verbinden.

Hippiemarkten

Flohmarkt San Jordi

Einen echten Ibicenco-Flohmarkt erleben? Dann besuchen Sie den Flohmarkt von Sant Jordi, dem Dorf zwischen Las Salinas und Ibiza-Stadt. Der Markt findet auf dem Gelände der Pferderennbahn San Jordi Hipódromo statt, die Sie auch im Café besichtigen können: schöne alte Bilder von Pferderennen und Trophäen. Viele Einheimische verkaufen alles, was sich aus ihrem Auto heraus verkaufen lässt: gebrauchte Bücher, alte Kleidung, Schmuck im Bohème-Stil und so weiter. Im Winter kann man schönere Vintage-Sachen finden als im Sommer. Dieser Markt wird hauptsächlich von Einheimischen besucht und ist bei Touristen noch nicht so bekannt. Auch hier, wie auf vielen anderen ibizenkischen Märkten, ist Live-Musik zu hören, zum Beispiel die Trommler von Benirras.


Öffnungszeiten:

Der Markt findet jeden Samstag (das ganze Jahr über) von 09:00 bis 14:00 Uhr statt.


Standort:

Etwas außerhalb der Stadt San Jordi.

Warum gehen?
Weniger Touristen, mehr Unordnung. Gut zu kombinieren mit einem halbtägigen Besuch der Strände Las Salinas, Es Cavallet oder Playa den Bossa.


Anfahrt mit dem Auto:

Von Ibiza-Stadt fahren Sie zum Flughafen und nehmen die Ausfahrt Las Salinas, Es Cavallet und San Jordi. Kreisverkehr 1 Viertel und dann können Sie rechts und links kostenlos parken. Er kann manchmal mit Autos überfüllt sein, auch weil er in der Nähe der Strandausgänge liegt.

Hippiemarkten

Ökomarkt Sant Josep

Möchten Sie ökologische Produkte, Biofleisch, umweltfreundliches Obst und Gemüse? Oder möchten Sie ein echtes “handwerkliches” Geschenk aus Ibiza mit nach Hause nehmen? Dann besuchen Sie den Ökomarkt von Sant Josep. Viele Ibicencos stellen ihr Kunsthandwerk vor Ort selbst her, wie z. B. Weidenkörbe, Seilpantoffeln oder folkloristische Ibiza-Puppen. Dieser Markt startete im Sommer 2017 und ist daher etwas weniger bekannt und auch noch nicht so groß.


Öffnungszeiten:

Der Ökomarkt von Sant Josep findet samstags von 10 bis 13 Uhr statt.


Standort:

Im Herzen des Stadtzentrums von Sant Josep.

Warum gehen?
Schöner Markt für Geschenke oder Souvenirs, wenn Sie die Folklore Ibizas schätzen oder sich gesund ernähren möchten.


Wegbeschreibung:

Fahren Sie nach Sant Josep über Ibiza-Stadt oder San Antonio. Der Markt liegt an der Hauptstraße durch das Dorf.


Anmerkungen:

Vielleicht ein guter Zeitpunkt für einen Besuch der Kirche Sant Josep oder eines der vielen netten Restaurants wie Raco Verd oder Destino. Oder Sie fahren weiter zu einem der vielen Strände im Süden wie Cala Vadella, Cala dHort, Cala Bassa oder Cala Tarida.

Hippiemarkten

Cala Llenya

Vielleicht einer der schönsten Märkte der Insel, da er bei echten Hippies beliebt ist. Das Angebot ist eine Mischung aus dem Flohmarkt von San Jordi und dem Handelsmarkt von Punta Arabi. Aber das Beste ist, dass sich hier alles um das Essen im gleichnamigen Restaurant und um Live-Auftritte dreht. Manchmal sind es Coverbands oder Rockbands, oft aber auch Zigeunermusik, zu der die Besucher spontan Flamenco tanzen.


Öffnungszeiten:

Jeden Sonntag von 11 Uhr bis 17 Uhr. Schauen Sie auf Facebook nach, wer auftritt, aber normalerweise beginnen die Mini-Konzerte um 12:30 Uhr.


Standort:

In und um das Restaurant Cala Llenya.

Warum gehen?
Die alternative Atmosphäre und die tolle Live-Musik, zu der oft getanzt wird. In der Nähe der schönen Cala Llenya Strand, so gut zu kombinieren mit einem Morgenschwimmen oder Sonnenbaden.


Wegbeschreibung:

Von Santa Eularia aus nehmen Sie die Straße nach San Carlos und die Dorfausfahrt Cala Llenya.


Anmerkungen:

Dieser beliebte Markt musste 2018 mangels ordnungsgemäßer Papiere eingestellt werden. Zurück im Winter 2019. Schauen Sie aber auf ihrer Facebook-Seite nach, ob der Markt dort ist und welche Aufführungen stattfinden.

Hippiemarkten

Cala Llonga

Cala Llonga ist ein schöner “After Beach”-Markt. Genießen Sie das Einkaufen mit einem schönen Getränk in der Hand und hören Sie Live-Musik unter dem klaren Sternenhimmel. Jede Menge handgefertigte Produkte.


Öffnungszeiten:

Im Sommer jeden Donnerstag von 18 Uhr bis Mitternacht.


Standort:

An der Strandpromenade von Cala Llonga.


Warum gehen.

Lässt sich gut mit einem Tag am Strand oder einem Mittagessen im Amante (Sol d’en Serra) kombinieren und bietet oft Live-Musik.


Wegbeschreibung:

Von Santa Eularia aus fahren Sie auf der Straße nach Jesus und nehmen dann nach Siesta die Ausfahrt auf der linken Seite. Von Ibiza-Stadt aus können Sie auch die Straße durch Jesus nehmen, vorbei an Can Furnet und Roca Llisa. Nachdem Sie in Cala Llonga rechts abgebogen sind, können Sie bis zum Strand weiterfahren und dort rechts parken.


Kommentare:

Schön, mit Kindern schon am späten Nachmittag zu gehen, da der Markt in der Nähe des Spielplatzes am Strand liegt.

Häufig gestellte Fragen

Las Dalias in San Carlos ist wahrscheinlich der bekannteste und lustigste Hippiemarkt der Insel. Die Atmosphäre ist gut, die Stände, an denen Kleidung, Accessoires und lokale Köstlichkeiten verkauft werden, sind von guter Qualität, und auch die Mittwochspartys von Namaste sind sehr zu empfehlen! Seit 2021 gibt es in Las Dalias sogar einen eigenen Club: Akasha!

Jeden Samstag von 10-18 Uhr und jeden Mittwoch im Sommer von 10-18 Uhr.

Jeden Sonntag auf dem Passeig de S’Alamera, der Flaniermeile von Santa Eulària. Es handelt sich um einen Bauernmarkt mit Obst, Gemüse und anderen Gourmetprodukten von der Insel.

Der Markt findet jeden Mittwoch von April bis Oktober statt.

Las Dalias (San Carlos) / Jeden Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr und jeden Mittwoch im Sommer von 10.00 bis 18.00 Uhr. Punta Arabi (Es Canar) / Jeden Mittwoch im Sommer von 10:00 bis 18:00 Uhr. San Joan / Jeden Sonntag von 10:00 bis 15:00 Uhr. San Antonio / Jeden Freitag von 10 Uhr bis 16 Uhr. Cala Llenya / Jeden Sonntag von 11 Uhr bis 17 Uhr.

Jeden Samstag von 10-18 Uhr und jeden Mittwoch im Sommer von 10-18 Uhr.

In Las Dalias können Sie für ein paar Euro pro Tag parken, es gibt mehr als genug Platz.

Heutzutage kann man an vielen Orten Debitkarten benutzen, aber wir empfehlen trotzdem, Kontaktgeld mitzubringen. Es gibt immer noch Stände, an denen man nur mit Bargeld bezahlen kann.

Nach oben scrollen